Wildfrucht

Nach einer offiziellen Dirndlwildstrauchzählung 2008 besitzt das Tal der Dirndln weit über 10.000 Wildstrauchexemplare. Die Besonderheit: viele unserer Exemplare sind bis zu 800 Jahre und noch älter, ein wahres Kulturgut aus Mutter Natur. Erkoren zur Arche des Geschmacks - Slow Food, Schutzgebiet Genussregion Pielachtaler Dirndl.

Name:

Dirndl (Königin der Wildobstfrüchte), botanisch: Kornelkirsche (keine Kirsche) gehört zur Pflanzengattung der Hartriegelgewächse (Gelber Hartriegel).

Latein:

Cornus mas: bedeutet so viel wie: Maskuliner Hartriegel - gehört zu den naturbelassenen wildwachsenden Obstsorten. Der Name Hartriegel ist so auf das edle Holz des Dirndlbaumes zurückzuführen.

Nutzung:

Von den feuerroten Früchten aus Wildsammlung über die goldgelben Blüten und Blätter bis hin zum Holz ist der robuste Baum der Dirndl nutzbar. Ob Rechenholz, Dirndlkernketten, Marmelade oder der weltberühmte „Original Pielachtaler“ Dirndlbrand - eine österreichweit geschützte Ursprungsbezeichnung.

Wildfrucht

Standort: Südost geneigte Hänge, kalkhaltige humusarme Gesteinskluften
Blüte: Frühblüher Februar bis März
Holz: Eines der härtesten und zähesten Holzarten Europas.
Geht im Wasser unter
Früchte: Korallenrot bis schwarz, gesund und vital - reich an Vitamin C
(6 Stück decken Tagesbedarf), reich an Anthocyane.
Form: rund - oval, ca. bis 1 cm bei Wildfrüchten
Ernte: Mitte August bis Oktober

 

Geschichtliches:

  • Jungsteinzeit: Archäologische Dirndlkern-Funde.
  • Bronzezeit: In Pfahlbauten wurden große Mengen Dirndlkerne gefunden
  • Hildegard von Bingen (1098 bis 1179): "Die Dirndl reinigt und stärkt den schwachen sowie den gesunden Magen. Sie fördert die Gesundheit!"
  • Odysseus - Trojanisches Pferd - Siegeskampf mit Dirndlholzspeer
  • Geheimnis der "Wiener Melange" - Wiener Kaffee. Nach guter alter Tradition bis ins 20 Jahrhundert wurden geröstete Dirndlkerne der Wiener Melange beigegeben dabei entfaltete sich ein feines nussiges Vanillearoma.

Öffnungszeiten

Ab Hof-Laden & Destithek

Mittwoch bis Freitag:
8 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Samstag: 8 bis 12 Uhr
Sonntage und Feiertage gegen telefonische Voranmeldung

Führungen & Verkostungen gegen Voranmeldung.

Like us on Facebook

Kontakt

Familie FuXsteiner
1. Dirndldestillerie & -manufaktur

Tradigistgegend 17
A-3204 Kirchberg an der Pielach, Austria
brennerei@fuXsteiner.at

T: +43 2722 7408
M: +43 664 8 73 73 92